"Talent ist wichtiger als Technik"

- Andreas Feininger -

  • Black Facebook Icon
  • Flickr - Black Circle
- Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt, Anfragen zur Verwendung via Kontakt -
- All pictures are copyrighted -
  • Aisen

Musical Mamma Mia!

Proben 13. April 2010 im Musical Theater Basel



Die International Tour von MAMMA MIA! mit 22 ABBA-Klassikern weilt bis zum 30. Mai 2010 in Basel. Das Musical hatte 1999 in London Premiere und spielte bisher vor über 45 Millionen Menschen auf der ganzen Welt.

Pressetext

Ab auf die Insel "MAMMA MIA!" spielt auf einer kleinen griechischen Insel. Am Vorabend ihrer Hochzeit will die 20jährige Sophie endlich die Identität ihres Vaters aufklären. Im Tagebuch ihrer Mutter Donna finden sich Hinweise auf drei Liebhaber, die sich auf Einladung der Tochter nach 20 Jahren wieder an dem Ort treffen, mit dem sie die Erinnerung an ein romantisches Abenteuer verbindet. Das Chaos wird perfekt als auch noch Donnas beste Jugendfreundinnen anreisen. Die Vergangenheit wird zur Gegenwart und der Verwirrung sind keine Grenzen gesetzt.


Autorin Catherine Johnson und Produzentin Judy Craymer haben die grössten Hits der ABBA-Ära auf über-raschende Weise in einen neuen inhaltlichen Zusammenhang gebracht, der das Geschehen vorantreibt und gleichzeitig kommentiert. Das Geheimnis des einzigartigen Erfolges liegt in der totalen Einbeziehung des Publikums, das sich selbst in der Handling und den Liedern wiederfindet.



Die goldenen ABBA-Millionenseller, wie "TAKE A CHANCE ON ME", "THE WINNER TAKES IT ALL", "DANCING QUEEN", oder "SUPER TROUPER", um nur einige zu nennen, begleiten mit verändertem Inhalt Themen wie die Suche nach Eltern, verlorener Identität, den Generationenkonflikt und alte Liebe, die nicht rostet. Die Show handelt von wirklichen Menschen in wirklichen Situationen, mit denen sich der Zuschauer identifizieren kann.



Weltweit ein Grosserfolg

"MAMMA MIA!" gilt auch nach 10 Jahren noch als globales Entertainment-Phänomen. Der Uraufführung 1999 in London folgten Erfolge in mehr als 200 Grossstädten weltweit. Zur Zeit wird "MAMMA MIA!" neben London auch am Broadway, in Oslo, auf einer International-Tour und Nordamerika-Tour gespielt. 2009 starten weitere Produktionen wie in Mexico City und Tour-Versionen in Spanien, Holland und Australien - und 2010 u.a. in Basel.


Mit Musik und Texten von Benny Andersson and Björn Ulvaeus wurde "MAMMA MIA!" von Catherine Johnson geschrieben, unter Regieführung von Phyllida Lloyd. Verantwortlich für die Choreografie zeigt sich Anthony Van Laast, Mark Thompson erstellte das Bühnendesign und Howard Harrison sorgt mit dem Licht-design für den nötigen Rahmen. Hervorragend gelungen ist die musikalische Untermalung von Andrew Bruce and Bobby Aitken unter der Leitung von Martin Koch, welcher zusätzlich für attraktive Ergänzungen besorgt war. Die internationale Tour wird von Judy Craymer, Richard East and Björn Ulvaeus für Littlestar in Zusammen-arbeit mit Universal, Stage Entertainment and NGM produziert. Die spektakuläre englischsprachige Show ist mit der Londoner Uraufführung identisch. Der Besucher erlebt die Originalinszenierung mit sämtlichen Bühnen- und Produktionselementen,