• Aisen

Hohneck Herbst 2022

>Vor einem Jahr war ich der Gämse< wegen auf dem Hohneck. Diesen Herbst sollte es Anfang September zum Wandern mit meiner Frau auf den Berg und wenn ich schon dort bin im Morgengrauen noch die Gämsen beobachten und vielleicht fotografieren.


Es hat nun doch bis Mitte November gedauert bis ich die Bilder bearbeitete. Zum einen war viel los und zum anderen habe ich mich ab mir selbst genervt, lag doch der EF-RF Adapter zu Hause neben dem MPE 65mm-Objektiv anstatt am EF 400mm DO zu sitzen.


So konnte ich also die beiden Telekonverter und das Supertele im Hotel lassen und hatte "nur" die 200mm des Canon RF 70-200 L f/2.8 als weiteste Teleeinstellung. Die beiden Telekonverter sind für EF-Objektive und nützen nichts an einem RF-Tele.


Passiert mir hoffentlich kein weiteres Mal, nun hat jedes Tele einen festzugewiesenen und angeschriebenen EF-RF-Adapter.


Naja, wenigstens hatte ich noch das Canon RF 70-200 L f/2.8 und Geduld dabei. So also den Sonnenaufgang geniessen und hoffen, das man richtig liegt mit der Zugrichtung der Tiere, der Windrichtung, dem Licht und dass das 200er reicht.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen