"Talent ist wichtiger als Technik"

- Andreas Feininger -

  • Black Facebook Icon
  • Flickr - Black Circle
- Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt, Anfragen zur Verwendung via Kontakt -
- All pictures are copyrighted -
<p>09-04-2013</p>

<p>Martina Lory wurde an der Swiss Musical Academy in Bern in Gesang, Schauspiel und Tanz ausgebildet. 2006 spielte sie unter der Regie von Stefan Huber in Gelsenkirchen in &laquo;Silk Stockings&raquo; und &uuml;bernahm in Mainz die Rolle der Velma Kelly in &laquo;Chicago&raquo;. 2007 spielte sie in der Schweizer Tourneeproduktion &laquo;Lucky Stiff&raquo;, und in den &laquo;Schwarzen Br&uuml;dern&raquo; (Stahlgiesserei Schaffhausen).<br />
Unter der Regie von Dominik Flaschka war sie 2008 am Hechtplatz in &laquo;Elternabend&raquo; zu sehen und spielte von 2008-2012 in Z&uuml;rich und Bern die Sabe in &laquo;Ewigi Liebi&raquo;, auch mit dem &laquo;D&auml;llebach Kari&raquo; war sie in der Figur der Topsy &uuml;ber mehrere Jahre hin besch&auml;ftigt. Im vergangenen Sommer trat sie im Freilichttheater Lueg in &laquo;Der schwarze Hecht&raquo; auf. Lory liebt die Vielfalt ihres Berufes und singt in verschiedenen Musikformationen wie Morgain (Irish Folk), Die Exfreundinnen (Frauentrio mit Anik&oacute; Don&aacute;th und Isabelle Flachsmann) und 007only.<br />
Seit 2011 arbeitet sie an der Hochschule der K&uuml;nste Bern auf den Master in Musikmanagement hin.</p>

Martina Lory

09-04-2013

Martina Lory wurde an der Swiss Musical Academy in Bern in Gesang, Schauspiel und Tanz ausgebildet. 2006 spielte sie unter der Regie von Stefan Huber in Gelsenkirchen in «Silk Stockings» und übernahm in Mainz die Rolle der Velma Kelly in «Chicago». 2007 spielte sie in der Schweizer Tourneeproduktion «Lucky Stiff», und in den «Schwarzen Brüdern» (Stahlgiesserei Schaffhausen).
Unter der Regie von Dominik Flaschka war sie 2008 am Hechtplatz in «Elternabend» zu sehen und spielte von 2008-2012 in Zürich und Bern die Sabe in «Ewigi Liebi», auch mit dem «Dällebach Kari» war sie in der Figur der Topsy über mehrere Jahre hin beschäftigt. Im vergangenen Sommer trat sie im Freilichttheater Lueg in «Der schwarze Hecht» auf. Lory liebt die Vielfalt ihres Berufes und singt in verschiedenen Musikformationen wie Morgain (Irish Folk), Die Exfreundinnen (Frauentrio mit Anikó Donáth und Isabelle Flachsmann) und 007only.
Seit 2011 arbeitet sie an der Hochschule der Künste Bern auf den Master in Musikmanagement hin.